Startseite
Foto
Kontakt
C64-Basic-Welt
Einkaufen
Essen und Trinken
Gesundheit
Politik
Geschichte
Vorgeschichte
Basteln
Selbstschutz
Sprüche
Witze


)))))WITZE))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Hier kommen noch ein paar Witze:

))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Der Alkoholikerwitz:
Kommt ein Mann zum Arzt und zeigt ihm seine schwarze Zunge.
Fragt der Arzt: Wie ist den das passiert ?
Der Mann: Das kam vom Wiskey.
Der Arzt: Und bekommt man also eine schwarze Zunge?
Der Mann: Normalerweise nicht, aber ich hatte die Flasche fallen lassen und die Straße war schwarz geteert.


Der Autofahrer-Witz:
Ein Auto das Schlangenlinien fährt wird von der Polizei angehalten.
Fragt der Wachtmeister:
"Ist Ihnen aufgefallen, daß Sie in Schlangenlinien fahren?"
Sagt der Autofahrer:
Jawohl Herr Wachtmeister, ich tat dies aus Naturschutzgründen.
Der Wachtmeister: Ach so.
Der Fahrer: Ja, ich mußte den weißen Schlangen auf der Fahrbahn ausweichen.
Der Wachtmeister: Ach so, dann geben Sie mir einmal Ihre Autoschlüssel.
Der Mann: Wieso?
Der Wachtmeister: Aus Naturschutzgründen, wußten Sie nicht, daß das Straßen mit weißen Schlangen auf der Fahrbahn für den Verkehr gesperrt sind?


In der Tierklinik:
Sagt der Chefarzt: Die Operation am Elefanten ist gelungen.
Aber wo ist eigentlich Schwester Erna geblieben?


Der Schülerwitz:
Fragt der Vater: Herr Lehrer, können Sie meinen Sohn nicht vielleicht doch noch versetzen  ?
Der Lehrer: Das ist leider ausgeschlossen, was Ihr Sohn alles nicht weiß, damit könnten noch drei andere sitzenbleiben.


Der Militärwitz:
Sagt der Spiess: Rechts um !!! Das gilt auch für den Kleinen da mit dem roten Hut.
Sagt ein Rekrut: Aber das ist doch ein Hydrant.
Der Spiess:  Bei mir gibt´s kein Aber. Auch Akademiker hören hier auf mein Kommando.


Der Jägerwitz:
Fragt der eine Jäger den anderen: Und hast du heut schon was geschossen ???
Sagt der Andere: Das war so: Erst zielte ich über die Kimme.
-Und dann ?  Und dann, blieb es doch beim Korn.


Der Anglerwitz:
Fragt der eine Angler den Anderen: Und heute schon was am Haken gehabt ?
Der Andere: Ja genau, und zwar einen 140 Pfünder.
Der Erste: Was einen 140 Pfünder ?
Der Andere: Ja, beim Auswerfen der Angel ist der Haken an meiner Hose hängen geblieben.


Der Babywitz:
Treffen sich zwei Spröslinge im Kinderwagen:
Sagt der eine zum Anderen: Guck mal, mein Kinderwagen ist tiefer gelegt und hat breitere Reifen.
Da entgegnet der Andere: Stimmt, aber dafür ist mein Babysitter schneller auf 180.


Der Sportlerwitz:
Unterhalten sich zwei Kinder:
Sagt der eine: Du, mein Freund läuft 100 Meter in 5 Sekunden.
Der Andere: Und ich dachte der Weltrekord liegt bei 9 Sekunden.
Sagt der Erste: Ja, das stimmt, aber mein Freund kennt ein Abkürzung.


Der Patientinnenwitz:
Klagt eine Patientin ihrer Wartezimmernachbarin:
Als ich mit 18 zum Arzt ging, da mußte ich mich immer oben frei machen.
Mit 40 hat mir der Arzt immer den Puls gefühlt.
Und jetzt mit 60 fragt er nur noch, "Welche Tabetten wollen Sie denn ?"


Der Röntgenbildwitz:
Nach dem Röntgen holt der Arzt den Patienten in sein Sprechzimmer und guckt sich minutenlang starr das Röntgenbild an.
Bis schließlich der Patient ausruft: Nun sagen Sie es schon, habe ich Krebs ?
Darauf der Arzt: Darum geht es, aber eigentlich sieht es mehr nach einer Spinne aus.


Der Arztwitz:
Der Patient:  Ich hab Hüfte, Knie, Meniskus und Knöchel.
Darauf der Arzt: Das ist kein Problem, unser Chirug schneidet, wenn Sie wollen, alles weg.


In der Privatklinik:
Der Oberarzt holt seine Krankenschwester ins Besprechungszimmer
und eröffnet ihr:
Schwester Bertha, ich glaube wird sind pleite.
-Wieso-
-Weil unser einziges Röntgenbild verschwunden ist.


Der Nachkriegswitz:
Die Nachkriegsjahre waren erst einmal Mangeljahre, danach wurde die
Versorgungslage wieder besser und man lud wieder Gäste zur Feier ein:
Es gab falschen Hasen, weil es bei Klopsen nicht auffiel, wieviel Semmel-
brösel verwendet wurden.
Bei dem Treffen bekam jeder Gast einen Klops, der artig gegessen wurde.
Ein Klops blieb jedoch übrig, weil ein Gast nicht gekommen war.
So fragte die Gastgeberin dann jeden Gast ob er nicht noch einen Klops wolle.
Keiner traut sich aber den verbliebenen Klops zu nehmen und lehnt höflich ab.
Dann plötzlich ging das Licht aus, wie es in der Nachkriegszeit noch häufig geschah. Dann gellte plötzlich ein lauter Schrei.
Was war passiert ?
Plötzlich ging das Licht wieder an und man sah, was geschehen war:
Ein Gast hatte nach den Klops gegriffen und die anderen steckten mit der Gabel drin.


Der Bayernwitz:
Kommt ein GI nach dem Krieg auf einen bayrischen Bauernhof und ruft:
"Hello Mister, hello Mister"
Darauf der Bayer entrüstet:
"ich bin nicht der Mister, ich bin der Melker".

 
Der Russenwitz:
Kommt ein Russe zum Uhrmacher.
Der öffnet den Uhrdeckel und holt mit der Pinzette eine Wanze heraus, die er dem Russen zeigt.
Darauf der Russe: "Ich verstehen, Uhr nix rabotti, weil Wanze tot"


Der Schottenwitz:
Der Schotte MacGeiz führt seinen Besuch durch die Wohnung und zeigt die Zimmer. Dann kommen sie in einen leeren Raum und er sagt stolz:
"Und dies ist unser Musikzimmer"
Darauf ein Besucher: "Musikzimmer, man sieht ja hier gar keine Musikinstrumente"
Darauf der Hausherr: "Das nicht, aber von hier aus hören wir das Radio vom Nachbarn am lautesten."


Der Schifffahrtswitz:
Bei der Kapitänsprüfung fragt der Prüfer den Anwärter:
Ihr Schiff sinkt, sie haben Amerikaner, Deutsche und Engländer an Bord.
Was sagen Sie den Engländern ? -Springen Sie, es kann nichts passieren.
Was sagen Sie den Deutschen ? -Springen Sie, es ist ein Befehl.
Und was sagen Sie den Amerikanern ? -Springen Sie, Sie sind versichert. 


Der Seniorenwitz:
Fragt der Opa die Oma:
"Und hast du deinen Tablett-PC schon mal ausprobiert ?"
Darauf die Oma:
"Ja, eignet sich gut zum Gemüseschneiden."


Der Bauernwitz:

Trifft ein norddeutscher Bauer seinen Vetter aus Amerika:
Der schwärmt: Meine Farm in Amerika ist so groß.
Wenn ich morgens losfahre, dann komm ich erst abends wieder nach Hause.
Darauf der norddeutsche Bauer:
Jo, son Auto hatte ich früher auch mal.


De Uttrecketisch:
Sagt die Frau: Do, use Nachbarn heb´n jetz ne neue Uttrecketisch.
Woll´n wir nich och een haben?
Sagt der Bauer: Uttreckedisch, wozu brauchst do denn so wat.
Bis jetzt kunst dich immer noch ohne Tisch ut drecken.


Der Politiker-Witz:
Fragt der Sohn den Vater:
Du Papi, was heißt eigentlch "Rot-Grün".
-Ja, mein Sohn, wie soll ich das erklären ?
-Also "Rot-Grün", das heißt "Stop and Go".
Ach so, und was heißt "Schwarz-Gelb" ?
-Der Vater: "Schwarz-Gelb" heiß Achtung,
es findet keine Verkehrsregelung mehr statt."


Der Rentnerwitz:
:Fragt der Enkel den Opa:
 Und was macht du so als Rentner ?
-Der Opa:
Als Rentner gehe ich zum Arzt, ...
denn der Arzt will ja auch leben.
:Und dann ?
-Und dann gehe ich zum Apotheker, ....
 denn der Apotheker will ja auch leben.
:Und dann ?
-Und dann gehe ich nach Haus.
:Und dann ?
-Und dann werfe ich die Tabletten weg, ....
 denn ich will ja auch leben.